Fräulein Fröhlich, Die Massage-Experten

Physiomassage (Rücken, Nacken, Schulter, Kiefer)

In dieser Physiomassage bearbeiten wir mit speziellen Techniken aus der Manuellen- und Physiotherapie geziehlt die täglichen "Wehwehchen". Mit spezifischen passiven und aktiven Therapiemaßnahmen, werden Knoten, sog. Myogelosen gelöst, Gelenke mobilisiert und die Muskulatur gedehnt. Sie werden schon kurz nach der Massage eine deutliche Besserung verspüren. Eine Wohltat für Schreibtischtäter bis Leistungssportler.


Faszienmassage

Die Faszien sind ein Netz aus Bindegewebe, dass den ganzen Körper durchzieht. Sie sorgen für Spannkraft, sortieren unser Innenleben und trennen die Muskel untereinander ab. Faszien können im Körper hauchdünn oder mehrere Millimeter stark sein. Sie sind mit zahlreichen Nerven durchsetzt. Durch mangelnde Bewegung und falsche Körperhaltung können die Faszien verkleben und Beschwerden verursachen. Mit der sogenannten Faszienrolle und gekonnten Massagegriffen werden Verklebungen gelöst – ein Gefühl wie neu geboren. Diese Form der Massage konzentriert sich unter anderem auf die Vorbeugung  von Verletzungen an Sehnen und Muskeln Sportlern.


Schröpfmassage 

Das Schröpfen ist über 5000 Jahre alt. Eine spezielle Glocke (Schröpfkopf genannt) wird dabei auf die Haut gesetzt. In ihrem Inneren wird ein Unterdruck erzeugt und es kommt an dieser Stelle zu einem Bluterguss. Die Abwehrmechanismen des Körpers werden dadurch angeregt, eine Heilung setzt ein. Man setzt die Schröpfköpfe auf bestimmte Organreflexzonen und kann damit Stauungszustände und Organfunktionen nachhaltig beeinflussen. Des Weiteren werden die Durchblutung der Muskulatur und Verklebungen des Gewebes gelöst. Als Folge dessen lösen sich Muskelverspannungen.